NUR NOCH
xxx T • xx H • xx M • xx S
BIS ZUM START

Weltrekordversuch beim VIVAWEST-Marathon am 27. Mai im Ruhrgebiet

Monday den 23. April 2018
Hendrik Pfeiffer will Aufmerksamkeit auf duale Karriere lenken

Ruhrgebiet. Hendrik Pfeiffer, einer der schnellsten Marathonläufer Deutschlands, Qualifikant für die Olympischen Spiele 2016 und Sieger des Köln-Marathons 2017, hat sich vorgenommen beim VIVAWEST-Marathon einen Weltrekord aufzustellen. Der 25-Jährige wird am 27. Mai versuchen, den bisherigen offiziellen Guinness World Record „Schnellster Halbmarathon im Anzug (männlich)“, aufgestellt von Michael Tozer in 1:18:10 Stunde, zu unterbieten. „Das Laufen im Anzug repräsentiert die Symbiose zwischen Sport und Beruf perfekt. Angesichts der geringen staatlichen Förderung im Laufsport könnte dieses Modell vielleicht auch andere Unternehmen und Athleten dazu inspirieren, einen ähnlichen Weg zu gehen, da durch das Beschäftigen von Leistungssportlern Mehrwehrt für beide Seiten entsteht“, kommentiert Hendrik Pfeiffer sein Vorhaben. Er geht mit einer Bestzeit von 1:03:42 Stunde auf Rekordjagd, bei seiner Marathonpremiere 2016 glänzte er in 2:13:11 Stunden.

 

Pfeiffer, der mittlerweile in Gelsenkirchen und nur unweit des Startbereichs des VIVAWEST-Marathons wohnt, möchte mit diesem Vorhaben Aufmerksamkeit auf seinen bislang sehr erfolgreichen Entwurf einer dualen Karriere lenken. Neben seiner Tätigkeit als (semi)professioneller Athlet und einem Journalistik-Studium an der TU Dortmund, arbeitet er als Werkstudent im Bereich Corporate Communications beim Stahlhändler Klöckner & Co SE in Duisburg. Durch die Flexibilität seiner Arbeitsstelle ist es ihm möglich, trainingsintensive Phasen und Auslandsaufenthalte mit relevanten Einblicken in die Berufswelt als Basis für einen Einstieg in den Beruf nach der Sportkarriere sowie mit seinem Studium perfekt zu ergänzen. Auf der anderen Seite profitiert das Unternehmen von Pfeiffers leistungssportlichen Fähigkeiten, zum Beispiel bei der Betreuung der stark ausgeprägten Firmenlaufbewegung mit Trainingsprogrammen oder durch öffentliche Auftritte.

 

Der Startschuss zum Halbmarathon im Rahmen des VIVAWEST-Marathons erfolgt am 27. Mai 2018 um 10:30 Uhr in Gelsenkirchen in der Overwegstraße.

Alle Läufer, die Hendrik Pfeiffer gerne bei seinem Weltrekordversuch unterstützen und beim VIVAWEST-Marathon mitlaufen möchten, haben noch bis zum 20. Mai die Möglichkeit, sich unter www.vivawest-marathon für den Marathon (69 €), Halbmarathon (49 €), die Sparkassen-Staffelwettbewerbe (149 €)  oder den WAZ 10 KM-Lauf (25 €) anzumelden.


Weitere Nachrichten

27. August 2018
Bis zum 31. August können sich Teilnehmer den Frühbucherrabatt sichern: „Mythos Marathon“ für 39,- Euro erleben
27. Mai 2018
- Elias Sansar Sieger des 6. VIVAWEST-Marathon, Dioni Gorla gewinnt bei den Frauen 
- Über 1.200 dem Bergbau verbundene Läufer würdigen Verdienste des deutschen Steinkohlebergbaus beim „Glückauf-Zukunft-Lauf!“ 
- 9.515 Teilnehmern bedeuten neuen Anmelderekord
24. Mai 2018
- Über 1.200 Teilnehmer beim „Glückauf-Zukunft-Lauf!“
- Ruhrkohle-Chor singt „Steigerlied“ mit Läufern und Zuschauern
- Guinness-Weltrekordversuch durch deutschen Topläufer Hendrik Pfeiffer
- Sparkassen-Staffelwettbewerbe sorgen für Gemeinschaftserlebnis
- Elias Sansar und Sigrid Bühler sind die Favoriten auf den Marathonsieg
23. April 2018
Hendrik Pfeiffer will Aufmerksamkeit auf duale Karriere lenken