NUR NOCH
xxx T • xx H • xx M • xx S
BIS ZUM START

Zusatzinformationen für Bottrop und Gladbeck

Eine Großveranstaltung durch vier Städte. Erklärtes Ziel aller Organisatoren, Beteiligten und der Polizei ist eine sichere, stimmungsvolle Sportveranstaltung. Um dieses zu gewährleisten, haben sich die beteiligten Städte Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und Gladbeck, die Polizei, die Feuerwehr und die Malteser eng miteinander abgestimmt und so ein umfangreiches Sicherheitskonzept rund um die Veranstaltung erarbeitet. Wie in den vergangenen Jahren hat die Polizei Gelsenkirchen auch in diesem Jahr die Gesamteinsatzleitung für die Absicherung der Laufstrecke übernommen. Um die Strecke abzusichern, sind umfangreiche Sperrmaßnahmen und Umleitungen erforderlich. Teilweise erhebliche Einschränkungen und Behinderungen sowohl im öffentlichen Nahverkehr wie auch im Individualverkehr sind dabei leider nicht vermeidbar. Die Polizei bittet die Bürgerinnen und Bürgern um Verständnis und darum, sich frühzeitig über den Streckenverlauf und die damit verbundenen Sperrungen und Umleitungen zu informieren.

Straßensperrungen ab 06.00 Uhr
Am Veranstaltungstag kommt es ab circa 06.00 Uhr zu Straßensperrungen. Anwohner sollten beachten, dass einige Straßen für den Zeitraum der Veranstaltung komplett gesperrt werden und andere Straßen aufgrund des Rundkurs-Systems vom Verkehr abgeschnitten sind.

In Bottrop verlaufen die Kilometer 21 bis 30 der Marathonstrecke. Marathonläufer, Staffeln und die Schüler des EVONIK-Schulmarathon werden hier von ca. 10:30 Uhr bis 14:00 Uhr erwartet.

Die Strecke verläuft dabei über Im Dorbusch, Ostermann Gelände, Hugo-Stinnes-Straße, Gerhard-Küchen-Straße, Welheimer Straße, Johannesstraße, Knappenstraße, Prosperstraße, Zeche Prosper Haniel 2, Wilhelm- Tenhagen-Straße. Zum Teil werden auch einige Nebenstraßen gesperrt sein. Die Prosperstraße wird zwischen der Knappenstraße und der Johannesstraße bereits ab 05:00 Uhr am 19. Mai 2019 gesperrt.

In Gladbeck verläuft von Kilometer 17 bis 21 und 31 bis 35 der nördlichste Teil der Strecke. Zwischen circa 10:20 Uhr bis 14:30 Uhr laufen die Marathon- und Staffelläufer über die Horster Straße, Brauckstraße, Heringstraße, Roßheidestraße und die Gladbecker Straße. Zudem befindet sich in Gladbeck am Kreisverkehr Ecke Roßheidestraße/Horster Straße der Start des WAZ 10 KM-Laufes, sodass die rund 1.000 gemeldeten 10 km-Läufer hier bereits ab 9.30 Uhr angefeuert werden können.

Selbstverständlich werden in Notfallsituationen Fahrzeuge mit Blaulicht jederzeit alle Straßen ohne Probleme erreichen können.

Die A42 und die B224 sind ganztags in beide Richtungen frei befahrbar.

Anwohner werden gebeten, die zahlreichen Halteverbote zu beachten!

In Teilbereichen der gesamten Laufstrecke werden Halteverbotsregelungen notwendig. Diese Schilder sind mit besonderen Zusätzen zur Gültigkeitsdauer versehen. Sie gelten ab dem 18. Mai ab circa 22.00 Uhr bis zum Veranstaltungsende am 19. Mai. Am Abend des 18. Mai und während der ganzen Nacht zum 19. Mai werden die Bereiche kontrolliert und dort abgestellte Fahrzeuge abgeschleppt. Die Kosten sind vom Halter des abgeschleppten Fahrzeuges zu tragen. Einige Halteverbote gelten bereits früher, um die notwendigen Aufbauarbeiten durchzuführen. Der Veranstalter weist darauf hin, auf die angegebenen Zeiten unter den Halteverbotsschildern zu achten. Auch die vier Partnerstädte bitten dringend, während der genannten Zeit in einem anderen Bereich zu parken.

Querungsmöglichkeiten der Marathonstrecke:

Es gibt diverse Brücken im Bereich der Laufstrecke, wo man die Strecke passieren kann:

Unterführung Schalker Straße
Unterführung Nienhausenstraße
Unterführung Lehrhoverbruch

Unterführung Meerbruchstraße

Anwohner sind herzlich eingeladen, am 19. Mai an die Strecke zu kommen und die Läufer anzufeuern und zu unterstützen. Eine Übersicht über besondere Fanpoints und Anlaufstellen für Zuschauer finden Sie unter www.vivawest-marathon.de

Hotline für Verkehrsinformationen eingerichtet

Ab Mittwoch, dem 15. Mai, steht Ihnen von 09:00 bis 17:00 Uhr eine Hotline für dringende Verkehrsanfragen zur Verfügung: 0221 – 94057713

Am Veranstaltungstag, dem 19. Mai, wird diese Hotline bereits ab 06:00 Uhr besetzt sein.

Anreise/Parken
Es wird empfohlen, an der Veltins Arena auf dem Parkplatz Gelsenwasser, Parkplatz P6 und Parkplatz P1 zu parken. Dort stehen ausreichend kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Von den Parkplätzen aus, gelangen Sie mit der S-Bahn von der Haltestelle „Veltinsarena“ mit der Linie 302 Richtung Haltestelle „Musiktheater“. Für die Teilnehmer ist die Fahrt auf dieser Strecke am Veranstaltungstag kostenlos. Begleitpersonen müssen bitte ein gültiges Fahrticket erwerben. Für eine höhere Taktung des Bahnverkehrs  und Doppelbahnen durch die BOGESTRA wurde gesorgt. Teilnehmer und Zuschauer sollten für den Transfer von der Veltins Arena zum Startbereich sowie Laufwege und Wartezeiten am Veranstaltungstag genügend Zeit einplanen.

Auch vom Hauptbahnhof Gelsenkirchen sind es nur zwei Straßenbahnhaltestellen bis zur Station „Musiktheater“, die von diversen Linien angefahren wird. Hier gelten die üblichen Ticketpreise.

 

Anlaufstellen für Zuschauer in Bottrop und Gladbeck

Bottrop:

Parkplatz Möbelhaus Ostermann: Marathon, Sparkassen-Staffelwettbewerbe, EVONIK-Schulmarathon

Adresse: Ruhrölstraße in 46240 Bottrop (Parkplatz vom Möbelhaus Ostermann)

Kilometer 22 & 29 der Marathonstrecke

Durchlaufzeiten: 10.30 Uhr bis 13.45 Uhr

Highlights: Rahmenprogramm, Bühne, Musik (Standort Bandmarathon), Fanpoint der Bottroper Kolpingfamilien und der Bottroper Gemeinde St. Johannes, Wechselpunkt EVONIK-Schulmarathon

 

Gladbeck:

Horster/ Ecke Roßheidestraße: Marathon, Sparkassen-Staffelwettbewerbe, EVONIK-Schulmarathon,  WAZ 10 KM-Lauf

Adresse: Horster / Ecke Roßheidestraße, 45968 Gladbeck

START WAZ 10 KM-Lauf um 09:30 Uhr

Kilometer 19 & 33 der Marathonstrecke

Durchlaufzeiten Marathon: 10.15 Uhr bis 14:15 Uhr

Highlights: Moderation, Start WAZ 10 KM-Lauf, Musik (Standort Bandmarathon), Rahmenprogramm, Fanpoint der IGBCE Gladbeck

 

Nachrichten

20. Mai 2019

Elias Sansar und Annika Vössing Sieger des 7. VIVAWEST-Marathons – Anke Esser gewinnt Halbmarathon-Gesamtwertung – Über 100.000 Zuschauer an der Strecke – 8. VIVAWEST-Marathon am 17. Mai 2020

 

15. Mai 2019
  • Deutscher Marathonrekord von Arne Gabius soll am Sonntag gebrochen werden
  • Über 9.000 Teilnehmer und spannende Rennen erwartet
  • Promistaffel mit Jan Fitschen
  • Deutsche Feuerwehr-Meisterschaften integriert
  • Anke Esser startet beim Halbmarathon
  • WAZ 10km Lauf ist ausgebucht