NUR NOCH
xxx T • xx H • xx M • xx S
BIS ZUM START

Zugläufer für den VIVAWEST-Marathon

Serviceleistungen werden ausgebaut: Zug- und Bremsläufer auch auf der Halbmarathon-Strecke
Auf der Marathon-Strecke konnten die Läufer bereits in den ersten beiden Jahren von einem großen Team an Brems- und Zugläufern profitieren. In diesem Jahr wird dieser Service auch auf die Halbmarathonstrecke ausgeweitet, denn für viele Läufer sind die Pacemaker die große Rettung und die besten Begleiter auf der Strecke. Mit der Präzision eines Schweizer Uhrwerks absolvieren sie dieStrecke und führen die Läufer in einer vorgegebenen Zeit in einem angenehm gleichmäßigen Tempo ins Ziel.


Beim  VIVAWEST-Marathon werden 30 Pacemaker an den Start gehen und jeweils zu zweit oder zu dritt, zwölf verschiedene Zielzeiten zwischen 3:00 Stunden und 6:00 Stunden auf der Marathonstrecke anbieten. Hinzu kommen nun noch 18 Brems- und Zugläufer auf der Halbmarathonstrecke. Hier werden Zielzeiten zwischen 1:30 und 3:00h angeboten. Die Zugläufer kommen aus Sportvereinen der Region und bringen große Lauferfahrung mit. Wer sich am Start an ihre Fersen heftet, ist in den besten Händen für die persönlich angestrebte Zielzeit.


Überblick Marathon-Zielzeiten:

3:00 Stunden, 3:15 Stunden, 3:30 Stunden,        3:45 Stunden, 4:00 Stunden, 4:15 Stunden,         4:30 Stunden, 4:45 Stunden, 5:00 Stunden,              5:15 Stunden, 5:30 Stunden, 6:00 Stunden


Überblick Halbmarathon-Zielzeiten:
1:30 Stunden, 1:45 Stunden, 2:00 Stunden, 2:15 Stunden, 2:30 Stunden, 2:45 Stunden, 3:00 Stunden

 

Wie auch schon im Vorjahr werden die Zugläufer wieder durch Gerd Schäfer von den Borbecker Raketen gestellt.

Nachrichten

10. Januar 2018

Der VIVAWEST-Marathon lädt am Sonntag, 14. Januar, um 11 Uhr zu einem lockeren Vorbereitungslauf auf Teilen der offiziellen Marathon-Strecke ein.

Um 11 Uhr starten wir unseren Lauf von der Zeche Nordstern aus und erkunden gemeinsam mit Euch Teile der Marathon Strecke.

13. Oktober 2017
- Beteiligte Kommunen bekennen sich zu städteübergreifendem Sportereignis im Ruhrgebiet
- Zeche Prosper Haniel erneut Bestandteil der Marathonstrecke 
- Bereits über 1.500 Sportler gemeldet 
- Bis zum 30. November von günstigen Anmeldegebühren profitieren